DAB+

DAB steht für "Digital Audio Broadcasting" und bedeutet eine digitale Verbreitung von Audiosignalen über eine Antenne. Das "+", welches hinten angehängt ist, steht sinnbildlich für die verbesserte Tonqualität in dieser modernen Übertragungstechnik. Diese neue Technik lässt zudem Platz für Programmbegleitende Zusatzinformationen wie Wetterdaten, Verkehrsdaten oder auch Titel und Interpret, das Albumcover oder Nachrichtenschlagzeilen. Diese Funktionen sind selbstverständlich abhängig vom jeweiligen Endgerät, welches im Wohnmobil vorhanden ist. Technisch besteht diese Möglichkeit durch DAB+ aber durchaus. Legt man sich ein neues Digitalradio Empfangsgerät zu und plant eine baldige Umrüstung auf DAB+, sollte man beim Kauf des DAB Autoradio auf die Kompatibilität mit der neuen Übertragungstechnik achten.

Neue Sender und Empfang mit DAB+

Viele Wohnmobilfahrer beschweren sich über oftmals schlechten Empfang nicht nur während der Fahrt, sondern auch auf den Stellplätzen. Mit DAB+ soll diesem Problem Abhilfe geschaffen werden. Die wichtigste Neuerung durch das Benutzen und Verbauen eines DAB Autoradio ist nämlich, dass nicht nur die neuen digitalen Sender gehört werden können, sondern gleichzeitig auch weiterhin ein Betrieb über UKW möglich ist. So können also alle bisherigen Radioprogramme plus die neuen Digitalradio Programme über ein einziges Gerät gehört werden. Zusätzlich fallen dabei aber keine weiteren Kosten an. Außer den Anschaffungskosten für ein DAB+ fähiges Radiogerät fallen keine Zusatzkosten an - die Digitalradio-Programme sind vollständig und dauerhaft kostenfrei empfangbar. Die Übersicht der neuen Sender richtet sich nach dem jeweiligen Bundesland in welchem gerade das Radiosignal empfangen wird. Eine übersichtliche Auflistung nach Bundesland sowie eine Empfangsübersicht der empfangbaren Radiosender nach Standort, finden Sie auf dieser Webseite. So lässt sich vor dem Kauf eines DAB+ fähigen Radios feststellen, welche Sender in welcher Qualität beispielsweise im nächsten Campingurlaub empfangbar sein werden. DAB+ Empfang ist auch im Ausland möglich, wenn in diesem Land ebenfalls Digitalradio ausgestrahlt wird. Aber durch den serienmäßig eingebauten UKW Empfänger in jedem DAB+ fähigen Radiogerät, ist auch der Empfang der normalen Radioprogramme möglich.

Der Kauf eines DAB+ Digitalradios

Beim Kauf eines neuen Digitalradiogeräts sollte der Kunde darauf achten, dass dieses den DAB+ Standard, in welchem die neuen digitalen Radioprogramme gesendet werden, auch unterstützt. Sicherheit kann dadurch erlangt werden, indem ein Angestellter nach der Empfangbarkeit befragt wird. Viele Hersteller verwenden mittlerweile aber auch zur besseren Orientierung das Digitalradio Logo auf den Verpackungen, sodass ein Irrtum ausgeschlossen ist. Grundsätzlich sollte sich der Käufer vor dem Kauf im Klaren sein, welche Anforderungen er an sein neues Digitalradio stellt. Wie bei fast allen technischen Geräten gilt nämlich auch hier: Umso mehr Zusatzfunktionen, desto teurer ist das Gerät. Begnügt man sich also mit dem schlichten Radioempfang, kann es sich vielleicht auch lohnen, auf ein niedrigpreisiges Gerät zurückzugreifen. Eine Auswahl an DAB Autoradio finden Sie hier.

Die DAB+ Antenne und ihre Besonderheiten

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Arten von Antennen unterscheiden: Zum einen eine Scheibenantenne und zum anderen eine Außenantenne. Eine Scheibenantenne wird von innen an die Windschutzscheibe des Wohnmobils geklebt. Der Einbau geht schnell und ist leicht wieder rückgängig zu machen. Dieser Luxus geht allerdings zu Kosten der Empfangsqualität, welche sich in diversen Tests als mehr als unterdurchschnittlich erwiesen hat. Das Montieren einer Auß enantenne ist trotz des zusätzlichen Aufwandes vorzuziehen, da der Empfang nicht nur während des Stehens auf einem Stellplatz, sondern vor allem während der Fahrt um einiges besser ist. Die Montage einer Auß enantenne sollte also in Angriff genommen werden, gerade wenn man bedenkt, dass das Digitalradio über einen längeren Zeitraum im Wohnmobil genutzt wird, sodass sich der Mehraufwand aufgrund des Ergebnisses eindeutig rentiert.

Fazit zum Umrüsten auf DAB+ im Wohnmobil

Gerade für Camper, welche oftmals Probleme mit dem Radioempfang in ihrem Wohnmobil haben, lohnt sich die Umrüstung auf das neue Digitalradio DAB+. Dadurch, dass das klassische UKW Radio nicht ersetzt, sondern durch das Digitalradio ergänzt wurde, erschließt sich dem Nutzer eine völlig neue Dimension an Programmvielfalt und Empfangsqualität. Eine vorherige Überprüfung der Radioprogramme sowie der Empfangsqualität am Urlaubsort ist zudem im Internet problemlos möglich. Der Empfang der digitalen Radioprogramme ist zudem kostenfrei. Durch die Montage einer Außenantenne ist zudem ein ständig guter Empfang gewährleistet, sodass vielfältigem Radiogenuss im nächsten Campingurlaub nichts im Wege steht.