Wohnmobilpark am Priepertsee

Der Wohnmobilpark liegt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte. Sie haben Zugang zum See und der modernen Badestelle mit Steganlage

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrtsbeschreibung


Größere Kartenansicht

GPS-Koordinaten

N 53°13'13.1" O 13°02'31.3"

Gebühren

7 Euro pro Nacht und Mobil inklusive Wasser

Sonstige Bemerkungen

Ganzjährig nutzbar.

Anzahl der Stellplätze:

22

Untergrund der Stellflächen

naturbelassene Wiesenflächen

Umweltzonen

Nein

Lage des Stellplatzes

Die Stellplätze liegen auf einer kleinen Anhöhe, oberhalb des “Großen Priepertsee”.

Ausstattung des Stellplatzes

Jeder Stellplatz verfügt über die Möglichkeit eines Stromanschlusses. In dem Sanitärgebäude stehen Ihnen WC-Räume und modernste Duschanlagen zur Verfügung. Die Räume können auch im Winter genutzt werden, da sie mit einer Fußbodenheizung ausgestattet sind. Für die Reinigung der Wäsche steht eine Waschmaschine zur Verfügung. Hinter dem "Felsen" befindet sich in einem aus Holzbohlen eingelassenem Becken die Entsorgungsmöglichkeit für die Bordtoilette. Vor dem “Felsen” ist die betonierte Fläche zum Ablassen des Grauwassers. Die Müllcontainer befinden sich rechts neben der Auffahrt.

Freizeitangebote

Direkt an den Wohnmobilpark grenzt die großzügige Gemeindefläche “Freiheit” an. Auf dieser Grünfläche befinden sich mehrere Bänke mit einem herrlichen Blick auf den “Großen Priepertsee”. Des Weiteren stehen ein Spielplatz mit z.B. Seilbahn und Schaukel, ein Volleyballplatz sowie ein Schachfeld mit Großfiguren zur Verfügung.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Die Dorfkirche Priepert von 1719.

  • Wohnmobilpark am Priepertsee
  • Wohnmobilpark am Priepertsee
  • Wohnmobilpark am Priepertsee
  • Wohnmobilpark am Priepertsee
  • Wohnmobilpark am Priepertsee
  • Wohnmobilpark am Priepertsee

Wohnmobilpark am Priepertsee mit Freunden teilen

Bewerten Sie den Wohnmobilpark am Priepertsee

Auf der Grundlage von 1 Bewertungen mit einem Durchschnitt von 5 von 5 Punkten

Die Stellplatzdaten wurden zuletzt am 26.09.2015 bearbeitet