Wohnmobilstellplatz Am Schiffshebewerk

Am Geestrand zur Elbmarsch (Elbeurstromtal), am Elbeseitenkanal, zwischen Lüneburg und Elbe, liegt die Gemeinde Scharnebeck mit seinen ca. 3250 Einwohnern.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrtsbeschreibung

Auto aus Richtung Nord und West AB 39 / B4 , Abfahrt Adendorf, Richtung Adendorf, Kreuzung Elba nach Scharnebeck, Ausschilderung Schiffshebewerk folgen. Auto aus Richtung Süd und Ost B4 / 209, Abfahrt Scharnebeck, Richtung Scharnebeck, Ausschilderung Schiffshebewerk folgen.


Größere Kartenansicht

GPS-Koordinaten

N 53°17´30" O 10°29´38"

Gebühren

6 € für 24 h

Sonstige Bemerkungen

Ganzjährig geöffnet

Anzahl der Stellplätze:

15 Reisemobile bis 8 m Länge

Untergrund der Stellflächen

Asphalt - Pflaster - Mineralgemisch

Umweltzonen

Nein

Lage des Stellplatzes

Der Stellplatz ist ein abgetrennter Teil des Touristenparkplatzes unmittelbar am Schiffshebewerk Scharnebeck. Plätze sind markiert. 1 km zum Marktplatz (Supermarkt, Drogeriemarkt, Sparkasse, Arzt, Apotheke, Tierarzt) und 400 Meter zum Aldi.

Ausstattung des Stellplatzes

Strom (6 € für 24 h )8 Anschlüsse mit max. 1500 Watt pro Anschluss - Trinkwasser (1 €) und Spülwasser an der Entsorgungsstation - Entsorgungsstation ST-SAN - Hunde erlaubt -

Freizeitangebote

Direkt gegenüber dem Wohnmobilstellplatz. Auf einer Höhe von 3 - 4 m für die Kleinen und bis zu 15 m für die Mutigsten gibt es 70 fantastische Stationen mit Brücken, Balken, Netzen und Seilrutschen, die von Baum zu Baum führen. Weitere Infos auf www.kletterwald-scharnebeck.de

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Einer der größten Schiffsfahrstühle Europas, der Schiffe von der flachen Elbmarsch über eine Höhe von 38 Metern auf den Geestrücken der Lüneburger Heide hebt.

  • Wohnmobilstellplatz Am Schiffshebewerk

Wohnmobilstellplatz Am Schiffshebewerk mit Freunden teilen

Bewerten Sie den Wohnmobilstellplatz Am Schiffshebewerk

Auf der Grundlage von 8 Bewertungen mit einem Durchschnitt von 3.9 von 5 Punkten

Die Stellplatzdaten wurden zuletzt am 26.03.2012 bearbeitet