Wohnmobilhafen Golbach

Kall liegt im Naturpark Nordeifel und ist von großen Waldgebieten umgeben. Das Gebiet war früher durch Bergbau und Metallverarbeitung geprägt.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrtsbeschreibung

A 1 Köln–Blankenheim, Ausfahrt 112 Bad Münstereifel. Über Mechernich nach Kall, dann weiter nach Golbach. Am Ortseingang links halten, dann weiter links in die Kapellenstraße einbiegen.


Größere Kartenansicht

GPS-Koordinaten

N 50°31´41" O 6°32´13.5"

Gebühren

6 Euro

Sonstige Bemerkungen

Ansprechpartner und Anmeldung im Innenhof. Stellplatz ist ganzjährig nutzbar.

Anzahl der Stellplätze:

10

Untergrund der Stellflächen

Wiese - Schotter

Umweltzonen

Nein

Lage des Stellplatzes

Direkt am Eifelsteig gelegene Stellplätze zwischen Wald und Bachlauf auf einem ehemaligen Bauernhof in sehr ruhiger Lage.

Ausstattung des Stellplatzes

Ver- und Entsorgung - Strom nach Verbrauch (50 Cent/KW)- Frischwasser 1 Euro - Spielplatz in der Nähe - Große Liegewiese - Grillplatz - Kiosk im Dorf

Freizeitangebote

Durch den Ort führt der Radwanderweg Eifel-Höhen-Route, der als Rundkurs um den Nationalpark Eifel führt. Auf dem

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Sehenswert ist das Kloster Steinfeld.

  • Wohnmobilhafen Golbach
  • Wohnmobilhafen Golbach
  • Wohnmobilhafen Golbach
  • Wohnmobilhafen Golbach
  • Wohnmobilhafen Golbach

Wohnmobilhafen Golbach mit Freunden teilen

Bewerten Sie den Wohnmobilhafen Golbach

Auf der Grundlage von 19 Bewertungen mit einem Durchschnitt von 3.2 von 5 Punkten

Die Stellplatzdaten wurden zuletzt am 21.04.2014 bearbeitet