Am Ochsle-Bahnhof

Ochsenhausen liegt an der Mühlenstraße Oberschwaben und ist auch die Hauptroute der Oberschwäbischen Barockstraße. Die Stadt wird geprägt durch die gewaltige Anlage der ehemaligen Reichsabtei der Benediktiner und ist heute wie in früheren Zeiten ein kulturelles Zentrum weit über die Region hinaus.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt

Bemerkungen & Hinweise
Ganzjährig geöffnet.

GPS-Koordinaten
48°04'13.4"N 9°56'49.9"E

Gebühren
Kostenlos

Anzahl der Stellplätze
5

Umweltzone
nein


Lage
Stellplätze auf dem Parkplatz am Ochsle-Bahnhof.

Ausstattung
Keine Anschluss- und Entsorgungsmöglichkeit vorhanden.

Freizeitangebote
Krummbach, ehemaliger Brevierweg der Mönche und wasserbauhistorischer Weg gilt als einer der schönsten Spazierwege Oberschwabens.

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Mit der ÖchslebahnSchmalspurstrecke Ochsenhausen–Warthausen verfügt die Stadt über eine Museumseisenbahn. Im nördlichen Teil des Öchsle-Bahnhofs befindet sich das Museum der Waschfrauen. Das Klostermuseum im Schlossbezirk zeigt die umfangreiche Geschichte der ehemaligen Benediktiner-Reichsabtei.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 1 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 5 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil-Atlas für alle Camping-Liebhaber

Wir sind gern für Sie da!