Campingplatz Dilborner Mühle

Die Dilborner Mühle ist eine alte, wasserbetriebene Öl- und Kornmühle und wurde um 1350 erstmals urkundlich erwähnt.

Die Gründung vom Campingplatz Dilborner Mühle im Herzen des Naturparks Schwalm-Nette erfolgte in den sechziger Jahren. Heute ist die Mühle das Zentrum des Campingplatzes und mittlerweile in der 5. Generation der Wohnsitz der Familie van de Weyer.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Campingplatz Dilborner Mühle

Anfahrt

Bemerkungen & Hinweise
Ganzjährig geöffnet.

GPS-Koordinaten
51°14'04.0"N 6°09'53.5"E

Gebühren
15 Euro inclusive 2 Personen

Anzahl der Stellplätze
33

Umweltzone
nein


Lage
Der Campingplatz Dilborner Mühle liegt am Ortsrand der Gemeinde Niederkrüchten-Overhetfeld in ruhiger Lage.

Ausstattung
Ein neues und ein komplett renoviertes Sanitärhaus stehen den Camper zur Verfügung. Des Weiteren sind zwei Waschmaschinen, ein Wäschetrockner sowie diverse Spülmöglichkeiten vorhanden.
WC, Dusche und WLAN sind im Übernachtungspreis enthalten. Strom 40 Cent/kWh.

Freizeitangebote
Der Campingplatz ist der ideale Ausgangspunkt für Ruhe, Erholung und Entspannung. Nur 5min. entfernt befindet sich Brüggen, das mit seinen verkaufsoffenen Sonntagen zum Bummeln einlädt.

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Sehenswert sind das Moor- und Wacholderheide-Naturschutzgebiet Elmpter Schwalmbruch und die Auenlandschaft Dilborner Benden zwischen Brüggen und Overhetfeld.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 2 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 5 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil-Atlas für alle Camping-Liebhaber

Wir sind gern für Sie da!