Campingplatz Kanu-Club in Würzburg

Campingplatz Kanu-Club in Würzburg

Der Campingplatz Kanu-Club in Würzburg liegt direkt an einer natürlichen und schönen Bucht und verfügt über einen am Mainufer gelegenen Zeltplatz, 6 Wohnmobilstellplätze, zwei Bootshäuser und eine öffentliche Gaststätte, in der fränkische Spezialitäten angeboten werden.

Campingplatz Kanu-Club in Würzburg

Der Campingplatz Kanu-Club in Würzburg wird mittlerweile seit 90 Jahren als Vereinssitz genutzt.

Freizeit

Viele Freizeitangebote sind vom Campingplatz Kanu-Club in Würzburg schnell zu erreichen. Reizvolle Wanderungen und Spaziergänge durch Würzburger Parks und Gartenanlagen auf abwechslungsreichen Routen. In Würzburg sind alle Sehenswürdigkeiten auch bequem mit dem Rad zu erreichen. Fahren Sie mit dem City Train bei einer Stadtrundfahrt durch die Altstadt. Die An- und Abfahrt ist am Residenzplatz. Die Tickets erhalten Sie direkt beim Fahrer.
Erwähnenswert ist der Würzburger Nachtwächter, er führt im Gewand des 19. Jahrhunderts mit Hellebarde, Dreispitz, Horn und Laterne seine Gäste durch die abendlichen Gassen Würzburgs. Informationen und Anmeldung unter 0931/97097780

Sehenswürdigkeiten

Die Würzburger Residenz mit Hofgarten ist eines der bedeutendsten Schlösser Europas. Die Festung Marienberg liegt nur einen Steinwurf vom Stadtzentrum entfernt auf der linken Mainuferseite. Sehenswert ist der Dom St. Kilian und Schönbornkapelle, die viertgrößte romanische Kirche Deutschlands. Der Grafeneckart ist der älteste Teil des Würzburger Rathauses aus dem 13. Jahrhundert. Im Stadtteil Keesburg befindet sich die Volkssternwarte Würzburg.

• Museum am Dom
• Würzburger Domschatz
• Jüdisches Museum Shalom Europa
• Eisenbahnmuseum
• Fürstenbaumuseum
• Museum im Kulturspeicher
• Mainfränkisches Museum
• Martin von Wagner Museum
• Mineralogisches Museum Würzburg
• Röntgen-Gedächtnisstätte
• Franz von Siebold-Museum

Ferienstraße in Würzburg:

Würzburg liegt an der Ferienstraße Bocksbeutelstraße. Die Route verläuft durch das Kernland des fränkischen Weingebiets, in den zahlreichen Städten, Schlössern, Klöstern und Winzerdörfern zu finden sind.

Kontakt

Für Anmeldungen und Reservierungen für den Campingplatz wendet euch bitte an unseren Platzwart Peter Müller, Tel.: 0931/7 25 36 (von ca. 10:00 bis 19:00 Uhr)

Die vorhandenen Stellplätze sind nur für eine maximale Fahrzeuglänge von bis zu 7,5 m geeignet.

Campingplatz Kanu-Club in Würzburg
Mergentheimer Str. 13 B
97082 Würzburg
Telefon: 0931 / 7 25 36
E-Mail: vorstand@kc-wuerzburg.de
Webseite: https://www.kc-wuerzburg.de

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt
Autobahn A3 Abfahrt Randersacker, dann über B13 auf B8, Ausfahrt Marktheidenfeld, bis Mergentheimer Straße. In der Mergentheimer Straße Richtung Reitverein abbiegen und unmittelbar vor dem Reitvereinlinks abbiegen.

Bemerkungen & Hinweise
Die vorhandenen Stellplätze sind nur für eine maximale Fahrzeuglänge von bis zu 7,5 m geeignet. Die Saison ist von Mitte April bis ca. Mitte Oktober.

GPS-Koordinaten
49°46'49.5"N 9°55'37.1"E

Gebühren
17 Euro inclusive 2 Personen

Anzahl der Stellplätze
6

Umweltzone
nein


Lage
Der Campingplatz liegt direkt am Main am Ortsrand von Steinbachtal.

Ausstattung
• Strom 2 Euro
• Müllgebühr 0,50 Euro
• Frischwasser
• Sanitäranlage mit Dusche und WC
• Waschecke zum Geschirrspülen

Freizeitangebote
Reizvolle Wanderungen und Spaziergänge durch Würzburger Parks und Gartenanlagen auf abwechslungsreichen Routen. In Würzburg sind alle Sehenswürdigkeiten auch bequem mit dem Rad zu erreichen. Fahren Sie mit dem City Train bei einer Stadtrundfahrt durch die Altstadt. Die An- und Abfahrt ist am Residenzplatz. Die Tickets erhalten Sie direkt beim Fahrer.
Erwähnenswert ist der Würzburger Nachtwächter, er führt im Gewand des 19. Jahrhunderts mit Hellebarde, Dreispitz, Horn und Laterne seine Gäste durch die abendlichen Gassen Würzburgs. Informationen und Anmeldung unter 0931/97097780

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Sehenswürdigkeiten:
Die Würzburger Residenz mit Hofgarten ist eines der bedeutendsten Schlösser Europas. Die Festung Marienberg liegt nur einen Steinwurf vom Stadtzentrum entfernt auf der linken Mainuferseite. Sehenswert ist der Dom St. Kilian und Schönbornkapelle, die viertgrößte romanische Kirche Deutschlands. Der Grafeneckart ist der älteste Teil des Würzburger Rathauses aus dem 13. Jahrhundert. Im Stadtteil Keesburg befindet sich die Volkssternwarte Würzburg.

Museen in Würzburg:
• Museum am Dom
• Würzburger Domschatz
• Jüdisches Museum Shalom Europa
• Eisenbahnmuseum
• Fürstenbaumuseum
• Museum im Kulturspeicher
• Mainfränkisches Museum
• Martin von Wagner Museum
• Mineralogisches Museum Würzburg
• Röntgen-Gedächtnisstätte
• Franz von Siebold-Museum

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 2 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 5 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil Atlas für alle Camping-Liebhaber

Mit viel ♡ gemacht!

Wir sind gern für Sie da!