Ostseecamp Glücksburg Holnis

Ganz oben, praktisch am nördlichsten Punkt Deutschlands auf der Halbinsel Holnis liegt an einem der schönsten Sandstrände der Ostsee das Ostseecamp Glücksburg-Holnis. Glücksburg ist die nördlichste Stadt Deutschlands.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt
Von Hamburg aus die A7 Richtung Norden bis Abfahrt Glücksburg/Flensburg, dann der B200 folgend bis Abzweiger Glücksburg, jetzt die B199 ca. 9 km fahren bis zum Wegweiser Glücksburg/Fördeland-Therme. Hier links abbiegen und jetzt der Beschilderung nach Glücksburg und dann Holnis folgen.

Bemerkungen & Hinweise
Öffnungszeiten vom 1. April bis zum 15. Oktober.

GPS-Koordinaten
N 54°51'26" O 09°35'28"

Gebühren
20 Euro HS / 16 Euro VS inklusive 2 Personen

Anzahl der Stellplätze
20

Umweltzone
Nein


Lage
Parzellierte Stellplätze auf dem Campinggelände direkt am Strand Flensburger Förde.

Ausstattung
Ver- und Entsorgung - Strom - Frischwasser - Behindertengerecht - beheiztes Sanitärhaus - Babybad und Wickelraum - Duschen - Wasch- und Trockencenter - Kinderspielplatz - Brötchenservice

Freizeitangebote
Baden im Meer am fantastischen Sandstrand - Angeln - Rikschaverleih - Segeln - Surfen und Kiten (direkt am Strand gelegene Schule) - Kartanlage - Beachvolleyball - Tischtennis - Minigolf - Bootsverleih - Reiten - Tennis - Strandkorbverleih und Spaziergänge auf der Kurpromenade

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Sie können einen Tagesausflug zum Wikingermuseum in Schleswig, ins Planetarium in Glücksburg oder zu den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg unternehmen. Besuchen Sie das Glücksburger Wasserschloss oder die Stadt Flensburg mit seinem schönen Hafen und den Kaufmannshöfen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 9 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 4.6 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil-Atlas für alle Camping-Liebhaber

Wir sind gern für Sie da!