Reisemobilhafen Sellin

Das Ostseebad liegt östlich der Granitz und zählt zu den bedeutendsten Badeorten der Insel.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt
Die A24 bis zum Kreuz Wittstock und weiter Richtung Rostock auf der A19. Am Kreuz Rostock wechseln Sie auf die A20 und fahren bis zur AS Pommern-Dreieck und halten sich Richtung Stralsund/Rügen. Über die neue Rügenbrücke und der B96 folgend, halten Sie vor Bergen an die Verkehrsführung Richtung Binz/Sellin.

Bemerkungen & Hinweise
Kurtaxe 2,80 Euro in der Hauptsaison und 1,40 Euro in der Nebensaison.

GPS-Koordinaten
N 54°22'17.9" O 13°42'05.8"

Gebühren
13-15 Euro pro Nacht inklusive 2 Personen

Anzahl der Stellplätze
50

Umweltzone
Nein


Lage
Stellplätze in unmittelbare Nähe zur Ostsee.

Ausstattung
Entsorgungsstation mit Trinkwasserversorgung - Sanitärbereich mit Duschen und WC - alle Stellplätze haben eine Stromsäule mit Gebührenzähler - Plätze ohne SAT-Empfang sind inkl. TV-Kabel - Gasflaschentausch und Brötchenservice - Edeka und Bäcker in ca. 300 Meter

Freizeitangebote
Im Schienenverkehr ist Sellin mit der dampfbetriebenen Schmalspurbahn Rasender Roland erreichbar, die Haltestelle Sellin-Ost ist in wenigen Gehminuten erreichbar. Besichtigungsfahrten mit dem Schiff zu den Kreidefelsen und zu den benachbarten Seebädern.

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Sellin besitzt heute die mit 394 Metern längste Seebrücke auf Rügen.
Der historische Ortskern und die Wilhelmstraße mit ihren prächtigen Häusern, die bis zur 30 Meter hohen Steilküste, wo man über eine steile Treppe oder im Aufzug zur Seebrücke Sellin oder zur Promenade am Südstrand hinabgelangt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 2 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 5 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil-Atlas für alle Camping-Liebhaber

Wir sind gern für Sie da!