Stellplatz am alten Bahnhof

Neresheim ist ein staatlich anerkannter Erholungsort mit einem breiten Kultur-, Freizeit- und Erholungsangebot, das Familien, Naturfreunde sowie Liebhaber von Geschichte und Kunst gleichermaßen anspricht.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt

Bemerkungen & Hinweise
Ganzjährig nutzbar.

GPS-Koordinaten
48°45'02.8"N 10°20'22.4"E

Gebühren
Kostenlos

Anzahl der Stellplätze
5

Umweltzone
nein


Lage
Ausgewiesene Stellplätze auf dem alten Bahnhofsgelände in ruhiger Stadtrandlage mit Blick auf die Benediktinerabtei Neresheim. Das Zentrum ist zu Fuß erreichbar.

Ausstattung
Strom 1 Euro/4 Stunden, Frischwasser 1 Euro/100 Liter. In den Wintermonaten ist die Entnahme von Wasser leider nicht möglich.

Freizeitangebote
Das Härtsfeld ist durch Wanderwege des Schwäbischen Albvereins gut erschlossen. Der Radweg „grüner pfad härtsfeld“ führt den Radler durch eine ursprüngliche und markante Landschaft der Schwäbischen Alb. Schwimmen kann man im beheizten Freibad Kösingen oder im Hallenbad in Neresheim.

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Das Härtsfeldbahnmuseum im alten Bahnhof zeigt die Geschichte der Härtsfeldbahn. Unvergesslich bleibt eine Fahrt mit der nostalgischen Härtsfeldmuseumsbahn durch das idyllische Egautal. An jedem 1. Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober sowie an bestimmten Feiertagen und Veranstaltungen fährt die Museumsbahn von Neresheim nach Dischingen. Sehenswert ist die 1095 gegründete Abtei Neresheim auf dem Ulrichsberg, einer der größten barocken Hallenbauten Süddeutschlands.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 2 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 5 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil-Atlas für alle Camping-Liebhaber

Wir sind gern für Sie da!