Stellplatz am Viehmarktplatz

Moosburg an der Isar ist die älteste Stadt im oberbayerischen Landkreis Freising. Von weitem ragen über die Stadt die Türme des Kastulusmünsters und der Johanniskirche auf. Zahlreiche Reste der spätmittelalterlichen Stadtbefestigung sind in der auf einer Anhöhe zwischen Isar und Amper gelegenen Altstadt erhalten geblieben.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt

Bemerkungen & Hinweise
Maximale Aufenthaltsdauer 3 Tage. Ganzjährig geöffnet.

GPS-Koordinaten
48°27'54.5"N 11

Gebühren
Kostenlos

Anzahl der Stellplätze
4

Umweltzone
Nein


Lage
Die Stellplätze liegen zentrumsnah auf dem Viehmarktplatz direkt neben der Viehmarkthalle.

Ausstattung
An der elomat Campingsäule kann man neben dem Bezug von Wasser und Strom auch noch sein Grauwasser entsorgen. Strom kostet 1 Euro/2 kWh und Frischwasser 1 Euro/100 Liter.

Freizeitangebote
Um die Stauseen von Moosburg und Eching liegt ein bedeutsames Wasservogelschutzgebiet. Der Aquapark Moosburg mit Badesee dient als Naherholungsgebiet und Veranstaltungsort für Konzerte und Filmvorführungen.

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Das auf einer Anhöhe befindliche Stadtzentrum wird überragt von den Türmen des Kastulusmünsters und der Johanneskirche. Sehenswert ist hier das Hans Leinbergers Hochaltar im Kastulusmünster. Am Stadtplatz dominiert neben der Mariensäule das neugotische Rathaus mit dem Uhrturm. Die Piuskirche wurde in der Nachkriegszeit auf dem Gebiet des größten Kriegsgefangenenlagers Deutschlands errichtet. Denkmalgeschützte Baracken, ein Gedenkbrunnen sowie ein Gedenkstein erinnern an die Opfer jener Zeit.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 1 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 5 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil-Atlas für alle Camping-Liebhaber

Wir sind gern für Sie da!