Stellplatz Stöffel-Park

Enspel ist geprägt durch die nahen Basaltbrüche, in welchen etwa seit dem Jahre 1900 der Abbau des Basaltgesteins betrieben wird. Ein Besuch im Tertiär-, Industrie- und Erlebnispark erwartet dem Besucher eine Kulisse wie in einer verlassenen Goldgräberstadt. Besucher dürfen im Stöffel-Park selber Ölschiefer spalten und ihre Funde – meist kleine Fische, Kaulquappen oder Blätter – mit nach Hause nehmen.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt

Bemerkungen & Hinweise
Ganzjährig nutzbar.

GPS-Koordinaten
50°37'07.2"N 7°53'11.7"E

Gebühren
Kostenlos

Anzahl der Stellplätze
2

Umweltzone
nein


Lage
Stellplätze auf dem Parkplatz unterhalb des Tertiär-Industrie-Erlebnisparks in ruhige Lage.

Ausstattung
Keine Anschluss- und Entsorgungsmöglichkeit vorhanden.

Freizeitangebote
Der Westerwaldsteig führt durch Enspel und am Stöffel-Park vorbei

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Sehenswert sind die mächtigen Bruchstellen und Gesteinsaufschlüsse und das Tertiär-Museum, dem TERTIÄRUM im Stöffel.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 3 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 4.3 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil-Atlas für alle Camping-Liebhaber

Wir sind gern für Sie da!