Wallfahrtskirche Herrgottsruh

Die Wallfahrtskirche Herrgottsruh liegt östlich der Altstadt am heutigen Stadtrand und ist von einem Friedhof umgeben. Erbaut wurde die Wallfahrtskirche von 1731 bis 1753 und gehört zu den schönsten Werken des bayrischen Rokoko.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt

Bemerkungen & Hinweise
Maximaler Aufenthalt 3 Nächte.

GPS-Koordinaten
48°21'26.8"N 10°59'28.4"E

Gebühren
Kostenlos

Anzahl der Stellplätze
3

Umweltzone
Nein


Lage
Markierter Bereich auf den hinteren Teil des Parkplatzes direkt neben der barocken Wallfahrtskirche Herrgottsruh.

Ausstattung
Eine Ver- und Entsorgungsstation vom Typ EVA befindet sich auf dem Grundstück der Firma Landmaschinen Pfundmeir, hier erhalten Sie auch Gasflaschen.

Freizeitangebote
Die denkmalgeschützte Innenstadt ist nur ca. 600m entfernt und bietet Einkaufsmöglichkeiten, sowie ein breit gefächertes Gastronomieangebot.

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
In der denkmalgeschützten Innenstadt erwarten Sie historische Gebäude, alte Keller und gut erhaltene Teile der Stadtmauer. Die hochmittelalterliche Burganlage Schloss Friedberg im Norden der Stadt beherbergt heute das städtische Heimatmuseum mit vielen bestens erhaltenen Friedberger Uhren.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 1 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 5 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil-Atlas für alle Camping-Liebhaber

Wir sind gern für Sie da!