Wohnmobilstellplatz am Hallen und Freibad

Wohnmobilstellplatz am Hallen und Freibad

Auf dem Wohnmobilstellplatz am Hallen und Freibad in Immenhausen finden Wohnmobilisten einen kostenfreien Stellplatz mit Ver- und Entsorgung.

Wohnmobilstellplatz am Hallen und Freibad in Immenhausen

Aussstattung:

8 Wohnmobilstellplätze, davon 2 gepflasterte Premium-Plätze

  • mit Ver- und Entsorgung (Strom u. Wasser kostenpflichtig)
  • nächste Toilette im Hallen- u. Freibad während der Bad-Öffnungszeiten ca. 100 m entfernt
  • Entfernung zu Lebensmittelmärkten Aldi und Edeka (mit Bäckerei u. Fleischerei) ca. 2 km
  • Stellplätze gebührenfrei
  • 2 Gastronomiebetriebe in unmittelbarer Nähe
  • Wanderwegetafel am Wohnmobil-Stellplatz

Ferienstraße:

Immenhausen liegt an der Deutsche Märchenstraße und wartet darauf entdeckt zu werden.

Kontakt:

Magistrat der Stadt Immenhausen
34376 Immenhausen
Telefon: Telefon 05673/503-0
E-Mail: post@immenhausen.de
Homepage: www.immenhausen.de

 

Weitere Informationen zum Stellplatz

Wohnmobilstellplatz am Hallen und Freibad in Immenhausen
Wohnmobilstellplatz am Hallen und Freibad in Immenhausen

Anfahrt

Bemerkungen & Hinweise
Ganzjährig nutzbar.

GPS-Koordinaten
51°26'03.9"N 9°28'38.8"E

Gebühren
Kostenlos

Anzahl der Stellplätze
8

Umweltzone
nein


Lage
Stellplätze auf dem Parkplatz in der Bernhardt-Vocke-Straße und dem Hallen- und Freibad.

Ausstattung
Ver- und Entsorgung, Strom und Wasser kostenpflichtig je 1 Euro. 2 Gastronomiebetriebe in unmittelbarer Nähe. Entfernung zur Innenstadt mit Rathaus, City-Markt, Bäckerei, Fleischereifachgeschäft, Eisdiele, Restaurant Ratskeller, Banken/Geldautomaten ca. 1 km.

Freizeitangebote
Das kombinierte ganzjährig geöffnete Hallen- und Freibad ca. 100 Meter vom Stellplatz. Markierte Wander- und Radwege laden zu erholsamen Spaziergängen und Radtouren ein. Eine Wanderwegetafel befindet sich am Wohnmobilstellplatz,

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt sind die Evangelische Stadtkirche St. Georg, mit beachtenswerten Wandmalereien aus der Mitte des 15. Jahrhunderts, das Rathaus aus dem 17. Jahrhundert, der Hufeisenturm mit angrenzender Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert und Fachwerkhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Ein Glasmuseum finden Sie ca. 2,4km vom Stellplatz.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 1 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 5 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil Atlas für alle Camping-Liebhaber

Mit viel ♡ gemacht!

Wir sind gern für Sie da!