Wohnmobilstellplatz am Hallenbad Münchberg

Münchberg liegt zwischen Fichtelgebirge und Frankenwald und ist eine der ältesten Städte im Landkreis Hof.

Wohnmobilstellplatz am Hallenbad Münchberg

Der Wohnmobilstellplatz am Hallenbad Münchberg  befindet sich direkt neben dem Hallen- und Freibad in ruhiger Lage.

Wohnmobilstellplatz am Hallenbad Münchberg

Bezahlung

Die Stellplatzgebühren können Sie von Montag bis Sonntag, 7.30 – 19.30 Uhr, während der Allgemeinen Öffnungszeiten an der Kasse oder am Kassenautomaten des Freibades bezahlen.

Freizeit

Münchberg ist idealer Ausgangspunkt für Radtouren (z.B. Saaleradweg) und Wanderungen  ins Fichtelgebirge. Weiterhin beginnen in Münchberg zwei Hauptwanderwege; der Quellenweg nach Marktredwitz, über die Saalequelle, Egerquelle, Weißmainquelle, Naabquelle und Kösseine und der Westweg zum Rauhen Kulm bei Kemnath, über den Weißenstein nach Bad Berneck, Goldkronach und Immenreuth.

Wohnmobilstellplatz am Hallenbad Münchberg

Sehenswertes

Die fünfjochige Stadtkirche mit nachträglich eingebautem hölzernem Tonnengewölbe ist 45 Meter lang und 23 Meter breit und wurde 1872 eingeweiht.

Kontakt

Stadtwerke Münchberg
Schwimmmeister Stefan Kammerer
Schützenstraße 26b
95213 Münchberg
Telefon: +49 9251 1233
E-Mail:  info@stadtwerke-muenchberg.de
Webseite: https://www.stadtwerke-muenchberg.de

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt

Bemerkungen & Hinweise
Ganzjährig geöffnet, außer während Festbetrieb.

GPS-Koordinaten
50°12'02.7"N 11°47'37.9"E

Gebühren
10 Euro

Anzahl der Stellplätze
9

Umweltzone
nein


Lage
Der Wohnmobilstellplatz am Hallenbad in Münchberg befindet sich direkt neben dem Hallen- und Freibad.

Ausstattung
• Strom
• Frischwasser
• Entsorgung Grauwasser
• Entsorgung Chemie-WC
• WLAN
• Dusche und WC

Freizeitangebote
Münchberg ist idealer Ausgangspunkt für Radtouren (z.B. Saaleradweg) und Wanderungen ins Fichtelgebirge. Weiterhin beginnen in Münchberg zwei Hauptwanderwege; der Quellenweg nach Marktredwitz, über die Saalequelle, Egerquelle, Weißmainquelle, Naabquelle und Kösseine und der Westweg zum Rauhen Kulm bei Kemnath, über den Weißenstein nach Bad Berneck, Goldkronach und Immenreuth.

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Die fünfjochige Stadtkirche mit nachträglich eingebautem hölzernem Tonnengewölbe ist 45 Meter lang und 23 Meter breit und wurde 1872 eingeweiht.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 1 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 5 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil Atlas für alle Camping-Liebhaber

Mit viel ♡ gemacht!

Wir sind gern für Sie da!