Wohnmobilstellplatz am Nordhafen Kappeln

Kappeln mit seinem maritimen Flair besitzt den einzigen Heringszaun Europas– er ist neben der Holländermühle „Amanda“ ein Wahrzeichen der Stadt direkt an der Schlei und Ostsee.

Wohnmobilstellplatz am Nordhafen Kappeln

Der Wohnmobilstellplatz am Nordhafen Kappeln liegt idyllisch am Ende des Kappelner Nordhafens direkt an der Schlei. Sie finden dort ein befestigtes Gelände mit Strom sowie Ver- und Entsorgungs­möglichkeiten vor und haben Zugang zu den Sanitäranlagen unserer Marina.

Wohnmobilstellplatz am Nordhafen Kappeln

Wohnmobilstellplatz am Nordhafen Kappeln

Wohnmobilstellplatz am Nordhafen Kappeln

Wohnmobilstellplatz am Nordhafen Kappeln

Wohnmobilstellplatz am Nordhafen Kappeln

Freizeitangebote

Vom Stellplatz gibt es einen Zugang zum städtischen Grill- und Wasserwanderplatz mit einem kleinen Schwimmsteg. Empfehlenswert ist auch eine Fahrt der Angelner Dampfeisenbahn von Kappeln nach Süderbrarup.

Sehenswürdigkeiten in Kappeln

Mühle „Amanda“

Die Mühle „Amanda“ wurde 1888 mit einer nebenbetrieblichen Sägerei erbaut, die Baukosten betrugen insgesamt 80.000 Goldmark. Eine Dampfmaschine (Lokomobil) in der Sägerei, die mit Abfällen aus der Sägerei betrieben wurde, versorgte die Mühle in der windarmen Zeit mit Energie. Bis 1964 wurde in der Mühle gemahlen.

Heringszaun

In der Schlei, nahe der Kappelner Brücke befinden sich die einzigen noch funktionstüchtigen Heringszäune in ganz Europa. Sie stammen aus dem 15. Jahrhundert und sind eine verblüffend einfache Fischfanganlage.

Ev. St. Nikolai Kirche

Zwischen 1789 und 1793 entstand der bedeutende Backsteinbau aus dem Spätbarock als Saalkirche mit Tonnengewölbe. Das Fundament der Kirche besteht aus Feldsteinen von 22 Großsteingräbern.

Museumshafen

Alte und einige nach alten Plänen neu gebaute Schiffe haben ihren Liegeplatz an der rustikalen Steganlage des Museumshafens. Schon vergessen geglaubte Schiffstypenbezeichnungen wie „Galeasse“ oder Schoner“ tauchen hier auf, abzulesen auf den Informationstafeln, die viele Eigner an ihr Schiff gehängt haben. Die ältesten Schiffe sind über hundert Jahre alt.

Kontakt

Wohnmobilstellplatz am Nordhafen Kappeln
Am Hafen 23
24376 Kappeln
Telefon: +49 4642 1563
Webseite: www.ancker-yachting.de

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt
Die Anfahrt erfolgt über den Nordhafen zum Gelände von Ancker Yachting im Yachtzentrum Kappeln.

Bemerkungen & Hinweise
Die Standgebühr ist unaufgefordert innerhalb einer Stunde nach Ankunft über den Automaten gegenüber vom Servicebüro zu entrichten. Sie gilt für 1 Nacht bis 12 Uhr des Folgetages.

GPS-Koordinaten
54°40'04.0"N 9°56'13.5"E

Gebühren
17 Euro

Anzahl der Stellplätze
50

Umweltzone
nein

Untergrund
Schotter

Lage
Stellplätze am Kappelner Nordhafen direkt an der Schlei und in die Kappelner Innenstadt sind es nur 5 Minuten Fußweg.

Ausstattung
• Strom 2 Euro/24 Stunden
• Frischwasser
• Entsorgung Grauwasser
• Entsorgung Chemie-WC
• Dusche und WC
• WLAN

Freizeitangebote
Fahrt der Angelner Dampfeisenbahn von Kappeln nach Süderbrarup

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
• Mühle Amanda
• Historisches Sägewerk an der Mühle Amanda
• Heringszaun
• Ev. St. Nikolai Kirche
• Museumshafen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 64 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 3.7 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil Atlas für alle Camping-Liebhaber

Mit viel ♡ gemacht!