Wohnmobilstellplatz Grünhain

Die Stadt Grünhain-Beierfeld ist eine sehr junge Stadt, zählt rund 6400 Einwohner und liegt zwischen Schwarzenberg und Zwönitz am 728 m hohen Spiegelwald und im Landschaftsschutzgebiet Oswaldtal.

Weitere Informationen zum Stellplatz

Anfahrt

Bemerkungen & Hinweise
Anmeldung im Haus des Gastes oder im Freizeitpark.

GPS-Koordinaten
50°34'54.9"N 12°47'31.9"E

Gebühren
10 Euro pro Nacht und Mobil

Anzahl der Stellplätze
8

Umweltzone
nein


Lage
Stellplätze am Sport- Freizeitpark mit Naturbad in ruhiger Lage.

Ausstattung
Ver- und Entsorgung, Strom und Wasser. Duschen im Vereinsheim gegen Gebühr.

Freizeitangebote
Der König-Albert-Turm mit einer Höhe von 40,5 m liegt auf dem Spiegelwald und ist der höchste Punkt zwischen der Stadt Grünhain-Beierfeld und der Gemeinde Bernsbach. Von der 31 m hohen Aussichtsplattform aus bietet sich ein phantastischer Panoramablick über den Westerzgebirgskamm mit seinen Bergen und Tälern. Ausgehend von hier gibt es zahlreich ausgeschilderte Wandermöglichkeiten in alle Himmelsrichtungen.

Sehenswürdigkeiten i.d. Umgebung
Der Klosterpark mit Überresten des Zisterzienserklosters der noch im original erhaltenen 1,4 km langen Klostermauer, dem Kornhaus des Klosters, dem Fuchsturm und dem Stadtmuseum. Sehenswert ist auch die Ruine der Kirche Sankt Oswald in Waschleithe.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden

Auf der Grundlage von 2 Bewertungen mit einen Durchschnitt von 4.5 von maximal 5 Sternen

Mit Freunden teilen

Aktuell, informativ und kostenlos

Der Wohnmobil-Atlas für alle Camping-Liebhaber

Wir sind gern für Sie da!